Unsere Zoë erobert Stockholm

Song Contest

Unsere Zoë erobert Stockholm

Austrostar
Der Countdown läuft: Am 10. Mai kämpft Zoë (19) in Stockholm um den Einzug ins Song-Contest-Finale. Am Donnerstag absolvierte die Chansonette ihre zweite Probe in der Globe Arena. „Es ist ein ganz tolles Gefühl, endlich auf dieser Bühne zu stehen. Ich hatte Tränen in den Augen“, verriet die bei den Wettanbietern auf Platz 13 liegende Sängerin in ÖSTERREICH.

Köttbullar & Pippi

Auch abseits der Eurovision-Halle fühlt sich die Sängerin in Schweden pudelwohl. Pausen zwischen den Terminen nutzt sie zum Sightseeing in der Gamla stan (Altstadt) und zum Verkosten der schwedischen Küche: „Köttbullar, also Fleischbällchen, hatte ich schon.“ Dazu erfüllte sich Zoë einen Herzenswunsch: Als bekennender Pippi-Langstrumpf-Fan besuchte sie das Astrid-Lindgren-Museum, Rundgang durch die Villa Kunterbunt samt Kleiner Onkel und Herr Nilsson inklusive.

ESC-Programm
Am Sonntag stehen der Bürgermeisterempfang und die offizielle Song-Contest-Eröffnung an. Ernst wird es am Montag: Bei der Generalprobe des ersten Semifinales geben die Fachjuroren ihre Wertungspunkte ab. Das Publikum votet dann bei der Liveshow am Dienstag.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.