Zoë kämpft heute für Österreich

1. Semifinale

Zoë kämpft heute für Österreich

Die Hälfte ist schon geschafft! Montag Abend stand für unsere Song-Contest-Queen Zoë (19) in der riesigen Globe Arena von Stockholm vor 15.000 Fans die große Jury-Show an. (Nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe). Der wichtigster Auftritt ihres Lebens, denn dabei wurden 50 % der für den Finaleinzug nötigen Punkte vergeben.

Dienstag um 21.57 Uhr (ORF eins überträgt das 1. Semifinale ab 21 Uhr) singt unsere süße Schweden-Bombe dann in ihrem bezaubernden lachsfarbenen Elfen-Kleid vor 100 Millionen TV-Zusehern um das Finale.

Glücksnummer
Mit der glücklichen Startnummer zwölf soll dabei für die Powerballade Loin d’ici ganz oft der magische ESC-Satz: „Autriche douze points“ fallen!

Zittern
Es wird – von der letzten Probe um 15 Uhr bis zur Jury-Entscheidung knapp vor 23 Uhr – eine Zitterpartie für Zoë! Beim Journalisten-Voting kam sie hinter dem großen ESC-Favoriten Sergey Lazarev (Russland) auf den sensationellen 2. Platz. Bei den Wettquoten liegt sie auf Platz 13, nur die ersten 10 kommen weiter.

VOTING: Wer kommt im 1. Halbfinale weiter?

Voting Salzburg © oe24

Video zum Thema Zoë erstmals vor der Jury
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Zoe: "Ich will auf jeden Fall ins Finale"

ÖSTERREICH: Jetzt wird es ernst. Wie geht es Ihnen so kurz vor dem Semifinale?
ZoË: Ich freue mich, aber natürlich bin ich auch nervös. Ich will auf jeden Fall ins Finale. Und natürlich hoffe ich sehr, dass es klappt. Während des Auftritts zählt aber nur der Moment. Ich will es genießen, auf dieser Bühne zu stehen. Selbst wenn es nur einmal sein sollte. Wie das Ganze ausgeht, kann ich eh nicht beeinflussen.
ÖSTERREICH: Haben Sie einen Glücksbringer dabei?
ZoË: Meinen Freund! Ohne ihn geht gar nichts. Es ist mir ganz wichtig, dass er dabei ist. Auch wenn ich viele Tipps gegen Nervosität bekommen habe, Liebe ist die größte Stütze.
ÖSTERREICH: Was, wenn es trotzdem nicht klappt?
ZoË: Dann hoffe ich, dass die Leute mir nicht böse sind. Vor den Reaktionen habe ich am meisten Angst. Denn egal, was in Stockholm passiert, ich möchte auf jeden Fall weiter Musik machen.


Wettquoten

1. Russland1.01
2. Armenien1.06
3. Malta1.07
4. Tschechien1.16
13. Österreich2.60

Quelle: www.bet-at-home.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.