Sonderthema:
24-h-Polizeischutz für Mel B

Todesangst

© AP

24-h-Polizeischutz für Mel B

Seitdem das frühere Ex-„Spice Girl“ letzten Monat von Langzeitlover Eddie Murphy verlassen wurde – obwohl sie schwanger ist -, wird Mel B von einer Gruppe Murphy-Fans belagert, die vor ihrem Haus in Los Angeles campieren. Es sei so schlimm, dass die im fünften Monat Schwangere sich sogar gezwungen sehe, ihr Haus, indem sie gerne mit ihrer Tochter Phoenix Chi wohne, aufzugeben, wie die „Sun“ berichtete.

Polizist vor dem Haus
Eine Quelle verriet der Zeitung: „Sie ist extrem einsam in L.A., und ihr Leben wird ihr von Eddies Fans, die draußen campen, unmöglich gemacht. Sie rufen ihr Beleidigungen zu und pöbeln sie die ganze Zeit an. Die Polizei hat sich nun entschlossen, einen Beamten vor dem Haus zu postieren, der die Fans im Auge behalten soll.“

Schlimme Trennung
Aber nicht nur jetzt ist es schlimm für Mel B. Denn auch die Trennung war hammerhart für die Ex-Sängerin. Sie hatte nämlich keine Ahnung, dass es zwischen ihr und dem „Beverly Hills Cop“-Star Eddie Murphy aus sei, bis er es vor Weihnachten einem holländischen TV-Sender steckte. Und dann verlangte er auch einen DNA-Test, um zu sehen, ob er überhaupt der Vater des ungeborenen Kindes sei. Inzwischen zeigte sich Murphy auch schon mit seiner neuen Freundin, Tracey Edmonds.

„Mel kann nicht verstehen, warum es nicht einmal nötig befunden hat, sie anzurufen und ihr zu erklären, was los sei“, so der Freund weiter, „sie ist unglaublich verletzt. Es gibt für sie keinen Zweifel, dass er der Vater des Babys ist.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.