Ambros: Mit Kind & Kegel nach Tirol

Nach Waidring

© Zeidler

Ambros: Mit Kind & Kegel nach Tirol

Eisern schwieg Wolfgang Ambros zu den Babygerüchten. Bis zum Montag. „Die Nummer 1 vom Wienerwald“ lud nämlich ATV-Hi-Society-Moderator Dominic Heinzl in seine 350 Jahre alte Almhütte in Waidring ein. Hier wird in Zukunft sein neuer Lebensmittelpunkt mit den Kindern sein. Und hier wollte er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Anne Reger das erste Interview über seine späte Vaterschaft geben.

Ein Bub und ein Mädchen
Für Juni haben sich die Zwillinge angekündigt. Seine liebe Freundin Anne Reger ist in der 14. Schwangerschaftswoche und hat bereits acht Kilo zugenommen. Und Ambros bestätigte den ÖSTERREICH-Bericht: Es werden Zwillinge. Wolferl und seine Anne, die seit sechs Jahren ein glückliches Paar sind, freuen sich auf einen Buben und ein Mädchen. Die Schwangerschaft war keine Panne, sondern durchaus geplant. Und noch eine Botschaft gab Ambros mit: er will in Zukunft nur noch ein Tiroler Bergfex sein.

Ambros bietet Zwillingen paradiesisches Heim
Seine Zwillinge sollen in Waidring in der Nähe von Kitzbühel aufwachsen. Auf der urigen Hütte und in seinem Haus inklusive Disco im Tal (er ist Teilhaber an der beliebten Disco Nr. 1) möchte Ambros ihnen eine paradiesische Kindheit ermöglichen. Anne wird zu ihrem Wolferl nach Tirol ziehen. Ambros: „Ich bin hier 10.000-mal lieber als in einer Stadt. Ich bin eben ein Landei und die Anne auch. Für die Kinder wird es paradiesisch.“ Ambros, der sich auch in Kenia bei humanitären Projekten sehr stark engagiert, liebt eben die Tiroler Bergluft.

Geschmack beweist der Austro-Barde damit auf jeden Fall. Waidring liegt mit seinen knapp 2.000 Einwohnern am Fuße der Loferer Steinberge, direkt im Dreiländereck mit Bayern und Salzburg. Die Gemeinde Waidring wird jedenfalls die ganze Familie des gebürtigen Niederösterreichers herzlich im Ort willkommen heißen. Viele Prominente, unter ihnen auch der deutsche Top-Produzent Thomas Stein, wählten ihren Wohnsitz in der Region.

Austrobarde spielt am 12. Dezember im Stubaital
Wie gerne Ambros seine Zeit in Tirol verbringt, wird er am 12. Dezember in Fulpmes im Stubaital zeigen. Er tritt dort zur Eröffnung des Skigebiets Schlick 2000 mit seiner Band auf. Das Stubaier Skizentrum feiert seinen fünfzigsten Geburtstag.

Natürlich wird der Austro-Popper dort auch die Wintersporthymne „Schifoan“ erklingen lassen. Der Eintritt zum Konzert ist mit einem gültigen Skipass frei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.