Amy Winehouse startet mit neuem Look ins neue Jahr

Natürlich blond

© Photo Press Service, www.photopress.at

Amy Winehouse startet mit neuem Look ins neue Jahr

slideshowsmall

Neues Jahr, neues Glück. Nach ihrer Erholungspause in der Karibik will die krisengebeutelte Sängerin Amy Winehouse (24) offenbar einen Neustart wagen.

Neuer Look
Amy kehrte nach London zurück und wurde drei Tage nicht gesehen. Keine Party, keine Skandale. Jetzt ist sie wieder aufgetaucht – und kaum mehr zu erkennen. Ihr Markenzeichen, der merkwürdige, schwarze Haarturm, ist Geschichte. Stattdessen trägt der britische Soulstar das Haar jetzt blond und gepflegt. Die neue Pracht schmückt sie mit einem gelben Band.

Neues Image
Es sieht ganz so aus, als ob Amy lernt, auf eigenen Beinen zu stehen, während Ehemann Blake in Untersuchungshaft sitzt: Eine neue Frisur steht meist für den Beginn eines neuen Lebensabschnittes. Ein Freund der Sängerin bestätigt die Vermutung gegenüber der Britischen Zeitung Mirror: "Sie betrachtet das als ein neues Jahr und einen neuen Start. Ein Imagewechsel erschien ihr als gute Möglichkeit, das zu unterstreichen."

Neue Erkenntnis
Auch über ihren exzessiven Alkoholkonsum macht Amy sich Gedanken: "Lange Zeit viel zu trinken ist viel schlimmer, als Heroin zu nehmen. Alkohol ist ein echtes Gift. Ich bin keine nette Betrunkene."

"Es gibt Tage, da sage ich, 'Hört zu, wenn ihre einen schönen Tag haben wollt, gebt mir bitte ein bisschen Alkohol'", fährt sie fort.

2008 will sie wieder öfter auf der Bühne stehen – hoffentlich nüchtern. Im vergangenen Jahr sagte die Sängerin zahlreiche Auftritte wegen ihres ausufernden Lebenswandels ab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.