Amy Winehouse wieder auf dem Weg der Besserung

Wieder entlassen

© AP

Amy Winehouse wieder auf dem Weg der Besserung

Die an einer Lungenkrankheit leidende Soulsängerin Amy Winehouse (24) ist auf dem Weg der Besserung und hat einem Medienbericht zufolge das Krankenhaus verlassen. Sie werde zum Wochenende wieder so fit sein, dass sie sowohl beim Nelson-Mandela-Benefizkonzert in London als auch beim Glastonbury-Festival in Südengland auftreten könne, sagte Winehouse' Vater Mitch dem BBC- Radio. Die Ärzte hätten seiner Tochter die Erlaubnis gegeben.

Klinik verlassen
Die Zeitung "Sun" berichtete am Dienstag, dass die skandalträchtige Sängerin die Klinik wieder verlassen habe. Eine offizielle Bestätigung gab es dafür aber nicht. Winehouse' Sprecher hatte offen gelassen, ob sie die Konzerte geben könne.

Auftritt am Samstag
Die britische Sängerin leidet an einem Lungenemphysem, das ist eine chronische Lungenüberblähung, die den Sauerstoffaustausch behindert und das Atmen erschwert. Sie war deshalb am Montag vergangener Woche ins Krankenhaus gebracht worden. Mitch Winehouse betonte, seine Tochter würde sich wieder "vollkommen" erholen, so lange sie mit dem Rauchen aufhöre. Das Mandela-Konzert findet an diesem Freitag statt, in Glastonbury soll Winehouse am Samstag auftreten.

Die mehrfache Grammy-Gewinnerin ("Back to Black") machte immer wieder mit Alkohol- und Drogenexzessen von sich reden. Erst Anfang des Jahres hatte die Sängerin einen Entzug gemacht, war danach aber wieder beim Konsum harter Drogen gesehen worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.