Amy will jetzt ein Kind adoptieren

Ganz schlechte Idee

© Photo Press Service, www.photopress.at

Amy will jetzt ein Kind adoptieren

Der Schock muss tief sitzen: Blake Fielder-Civil, der Ehemann von Sängerin Amy Winehouse wird Vater. Doch nicht sie ist die Mutter des ungeborenen Kindes, sondern eine andere Frau, die Blake in der Entzugsklinik traf (oe24.at berichtete). Dabei verlangt er die Scheidung, wegen Amys Untreue!

"Amy ist enttäuscht, dass Blake Vater wird und so schnell über sie hinweg ist", verrät ein Freund.

Keine Drogen
Die gute Nachricht zuerst. Amy betäubt ihren Kummer nicht mit Drogen und Alkohol. Sie ist auf die Karibikinsel St. Lucia zurückgekehrt, will clean bleiben und dort an ihrem neuen Album arbeiten.

Adoption
Von Blake inspiriert will Amy Winehouse jetzt auch ein Kind haben: Die 25-Jährige erzählte überraschten Freunden, sie wolle die "Angelina Jolie von St. Lucia" werden und armen, unterprivilegierten Kindern helfen. "Amy denkt ernsthaft an eine Adoption", berichtet ein Freund der Zeitung Daily Mail.

Dass dies bei ihrer bewegten Vergangenheit "unglaublich schwierig" wird, sei dem Star bewusst. Doch sie wolle alles versuchen, um in St. Lucia das Glück und eine eigene Familie zu finden. Dafür würde sie sogar dauerhaft auf der malerischen Insel bleiben.

Amy Winehouses Sprecher erklärt zu den Gerüchten beschwichtigend: "Amy sprach über Adoption in dem Zusammenhang, sich um Kinder auf der Insel zu kümmern, vielleicht mit einem Musik- und Bildungsprojekt."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.