Amy Winehouse will um ihre Ehe kämpfen

Blake will Scheidung

© APA/EPA

Amy Winehouse will um ihre Ehe kämpfen

Souldiva Amy Winehouse steht trotz Gefängnis und Drogen zu ihrem Ehemann Blake Fielder-Civil. "Ich liebe Blake immer noch sehr. Ich werde nicht zulassen, dass er sich von mir scheiden lässt. Er ist die männliche Version von mir. Wir sind füreinander geschaffen", sagte die Sängerin nach Angaben der Zeitschrift "Gala" vom Mittwoch.

Neuanfang
Sie habe auch schon konkrete Pläne für die gemeinsame Zukunft: "Ich will ganz von vorn beginnen. An einem neuen Ort, in High Barnet, außerhalb von London. Ich denke, es ist in vielerlei Hinsicht ein gesünderer Platz zum Leben. Ich möchte auch, dass Blake mit mir in das Haus einzieht."

Ehebruch
Blake Fielder-Civil will nach Angaben seines Anwalts jedoch wegen Untreue seiner Frau die Scheidung einreichen. Fielder-Civil habe ihn "auf Grundlage von Amys Ehebruch" mit dem Scheidungsverfahren beauftragt, sagte der Anwalt Henri Brandman vor einigen Tagen.

Turbulenzen
Das Paar hat im Mai 2007 in Miami geheiratet. Sechs Monate später wurde Fielder-Civil wegen Körperverletzung festgenommen und zu einer Haftstrafe verurteilt. Im November vergangenen Jahres kam er frei und begab sich in eine Klinik für Drogenentzug, was Bedingung für die Enthaftung war. Wenige Wochen später kam er wegen Verstoßes gegen seine Bewährungsauflagen erneut ins Gefängnis.

Winehouses musikalischer Erfolg ("Rehab", "Back To Black") wurde zuletzt von deren bewegtem Privatleben überschattet, gekennzeichnet durch das Ringen mit Alkohol- und Drogenmissbrauch. In dem "Gala"-Interviews sagte sie jetzt aber: "Von den Drogen habe ich mich vollkommen verabschiedet. Ich habe kein Heroin oder Crack mehr angerührt, seit ich in der Karibik war. Ich bin jetzt völlig clean."

Intervention
Der Vater von Amy Winehouse, Mitch Winehouse, ist strikt gegen die Fortsetzung der Ehe: "Ich möchte, dass sie geschieden wird. Ich möchte, dass Blake und seine Familie aus unserem Leben verschwinden", zitierte die britische Agentur PA aus einem Interview, das Mitch Winehouse dem Magazin "Closer" gab. Seiner Überzeugung nach hat es Fielder-Civil nur auf Geld abgesehen: "Er ist hinter fünf Millionen Pfund her. Glaubt er, wir seien Idioten?"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.