Amy kassierte 650.000 Euro für einen Auftritt

Halbe Mio. Pfund

© Fred Duval/FilmMagic.com

Amy kassierte 650.000 Euro für einen Auftritt

Die Schlagzeilen um ihre Drogeneskapaden haben dem Marktwert von Soul-Diva Amy Winehouse nicht geschadet: Wie das britische Boulevardblatt "Sun" am Freitag berichtete, kassiert die 24-jährige für einen einzigen Auftritt bei der Pariser Modewoche eine halbe Million Pfund (rund 650.000 Euro) Honorar.

Sag niemals "arme Amy" zu ihr!
Winehouse soll für diesen stolzen Betrag ein Konzert bei der Schau des Modehauses Louis Vuitton geben. Die durch einen extravaganten, leicht schlampigen Stil bekannte Sängerin mit Turmfrisur interessiert sich seit neuestem für die Modewelt. Medienberichten zufolge ließ sich Karl Lagerfeld von ihr zu einer neuen Modelinie inspirieren.

Ermittlungen eingestell
Unterdessen hat die britische Polizei die Ermittlungen gegen die Soulsängerin eingestellt. Das Verfahren wegen Justizbehinderung sei eingestellt worden, teilte Scotland Yard am Freitag in London mit. Die 24 Jahre alte Grammy-Preisträgerin war im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen ihren Mann Blake Fielder-Civil ins Visier der Polizei geraten und vorübergehend festgenommen worden.

Fielder-Civil sitzt in Untersuchungshaft, weil er den Hauptzeugen in einem Verfahren wegen Körperverletzung bestochen haben soll. Ein Sprecher der Soulsängerin ("Back to Black", "Rehab") teilte am Freitag mit, Amy sei über das Ende der Ermittlungen erfreut. Sie bedanke sich für die "Professionalität der Polizei".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.