Angie wollte Bestattungsunternehmerin werden

Kindertraum

© Getty Images

Angie wollte Bestattungsunternehmerin werden

Angelina Jolie hatte ungewöhnliche Kindheitsträume: Sie wollte Bestattungsunternehmerin werden. Die Schauspielerin fasste diesen Entschluss auf einer Beerdigung. "Als ich klein war, ging ich auf ein Begräbnis und ich fand nicht, dass die Feier dem Leben der Person gerecht wurde", erklärt die Schöne.

Angie war sicher, dass sie es besser machen könnte und setzte sich ernsthaft mit dem Beruf auseinander: "Ich wollte es lernen. Als ich etwa 14 Jahre alt war, besorgte ich mir einen Heimkurs."

Es wäre doch ewig Schade gewesen, hätte sie diesen Traum verwirklicht und wäre nicht Hollywood-Schauspielerin geworden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.