Austrias Next Brüno

Brüno Hype

© Fraundorfer

Austrias Next Brüno

Pünktlich zum Filmstart in Österreich bewiesen sechs mutige Kandidaten, dass sie das wahre Vorbild für Sacha Baron Cohen’s Brachial-Satire sind, denn sie alle sahen dem Original-Brüno an diesem Abend verdammt ähnlich. Weil es wie immer nur einen Gewinner geben kann, mussten sich die Austro-Brünos aber erst einmal beweisen. Eine prominente Jury mitsamt dem launigen Hi Society Macher und Moderator Dominik Heinzl benötigte schlussendlich nur zwei Runden um den Sieger zu küren.

Runde 1
Der Wiener Innenstadt Haarsalon Agopian war zum Bersten gefüllt bevor die Show überhaupt begann. Zuerst trat jeder Kandidat einzeln an und präsentierte am Mini-Catwalk sein schräges Outfit. Gewohnt bissig, hatte Dominik Heinzl für jeden Kandidaten ein bisschen Lob und eine große Portion Häme übrig. Wer beim Interview mit dem TV-Superstar zu frech wurde oder ungefragt sein bestes Stück präsentierte, flog kurzerhand aus dem Bewerb. Und so blieben nach der ersten Runde nur drei Kandidaten übrig: Juan Carlos, Walter und Chris.

Runde 2
In Runde 2 präsentierten die "Brünos" ihre knackigen Popos in knappen Brüno-Shorts und zeigten ihre perfekt enthaarten Oberkörper auf dem Laufsteg. Publikumsfavorit und Cafe Puls Moderator Chris Stephan zog die beste Show ab, aber Moderator Dominik Heinzl stellte zwei schwere Mankos fest: zu stark trainierte Oberarme und die falsche sexuelle Orientierung. Denn so sehr sich Chris auch bemühte den schwulen Brüno nachzuahmen – der Dominik wusste es – dieser Mann ist hetero. Und damit war schnell klar wen die Jury zum Sieger wählen wird.

Der Sieger
Zweifellos sah er dem Original-Brüno rein optisch am ähnlichsten und sein Matrosen Outfit war einfach genial. Walter heißt der Sieger und darf sich fortan nicht nur mit Ruhm bekleckern, sondern auch über schöne Preise freuen. Als Hauptgewinn winkt ein Auftritt als Model bei der Vienna Fashion Week im Herbst. Dazu gab es noch Gutscheine vom Edel-Haarsalon Agopian sowie sexy Unterwäsche vom Label Dick & Jane.

Promi Faktor
Die Gastgeber des Abends, Aret und Aris Agopian, freuten sich unter anderen über ErIch, Josef Winkler, Bettina Kofler, Ali Rahimi, Julien Flossmann und viele mehr. In der Jury vertreten waren: Bernd Schlacher, Mario Soldo. Carmen Kreuzer, Elvyra Geyer, Lidia Baich und Hans-Christian Haas.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.