Sonderthema:
Bale zuckte aus, weil seine Schwester Geld wollte

Hintergründe

© Reuters

Bale zuckte aus, weil seine Schwester Geld wollte

Die britische Zeitung The Sun will die Hintergründe zu dem Familienstreit um Christian Bale herausgefunden haben, der für den Schauspieler mit einer Anzeige und einer Einvernahme durch die Polizei sein vorläufiges Ende fand.

Streit um Geld
Bales Schwester Sharon (41) fragte den Hollywood-Star nach Geld. Sie forderte von ihrem Bruder angeblich 100.000 britische Pfund (ca. 125.470 Euro), um ihre drei Kinder großzuziehen. Da Christian sich weigerte, die Programmierin finanziell zu unterstützen, kam es zum Streit. Als sich Mutter Jenny (61) einmischte und Bale sowie seine Frau Sibi (38) beschimpfte, eskalierte die Situation.

Gestoßen und geschubst
Dem Bericht zufolge hat Christian Bale Jenny und Sharon am Sonntagabend im Zuge der Auseinandersetzung "gestoßen und geschubst". Am nächsten Tag erstatteten die beiden Frauen Anzeige gegen den Schauspieler.

Um die London-Premiere des Filmes The Dark Knight nicht zu gefährden, sah die Polizei von einer sofortigen Festnahme ab. Am Dienstag stellte Christian Bale sich freiwillig und wurde nach einer Befragung gegen Kaution freigelassen. Im September wird sich entscheiden, ob es zu einer Anklage kommt.

Angespannt
Das Verhältnis zwischen Christian und seiner Mutter ist seit vielen Jahren angespannt. Dem Internetdienst TMZ zufolge, musste er sich bei der Scheidung seiner Eltern entscheiden, bei welchem Elternteil er leben möchte. Er entschied sich damals für seinen Vater, mit dem er 1992 nach Los Angeles zog.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.