Bambi und ihr Prinz: 1.

Neues Paar

© Gerhard Fally/Photo Press Sercive, www.photopress.at

Bambi und ihr Prinz: 1. "Liebes"-Urlaub

Der Abnabelungsprozess der Nina Bambi Bruckner (27) von ihrem "Promotor" Richard Lugner (77) scheint jetzt abgeschlossen. Wie sonst ließe es sich erklären, dass sie mit ihrer neuesten Errungenschaft Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe nun vermehrt um die Häuser zieht.

"Arbeiten an meinen Tischmanieren"
Nun geht das das gegenseitige Beschnuppern weiter, will er ihr doch 'sein' Salzburg zeigen. "Er hat mir auf sehr höfliche Art und Weise sogar angeboten, an meinen Tischmanieren zu arbeiten", gibt das wieder aufgeblühte Bambi zu Protokoll. Auch sie will ihm ihre Wahlheimat Wien (sie stammt aus St. Pölten) näher bringen und mit ihm eine Tour machen.

Hochzeit mit Becker-Ex geplatzt
So schnell kann sich das Blatt also wenden: Noch vor kurzem sprach der Prinz von einer Hochzeit mit der Becker-Ex Angela Ermakova. Bis 23. Dezember hatte er ihr ein Ultimatum gestellt, worin er um ihre Hand anhielt. Doch Ermakova lehnte ab. Für Schaumburg-Lippe war der Fall klar. Er sei Anfang 30, sie über 40 – der Altersunterschied habe den Ausschlag gegeben.

Damit ist die Bahn frei für ein Abenteuer mit Nina. Das, was ihr mit Richard Lugner verwehrt blieb, soll mit dem Prinzen jetzt wahr werden: Er will ihr die Welt der High Society (Opernball-Besuch inklusive) eröffnen.

Erste Chance: Das Hahnenkamm-Rennen übernächstes Wochenende. Bambi und Prinz besuchen die "Weißwurst-Party" beim Stanglwirt. Quasi der erste Liebes-Urlaub...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.