Skandal

© WireImage.com/Getty Images

"Batman" Christian Bale nach Premiere festgenommen

Ist Batman ein Bad Man? Christian Bale (34) wurde wenige Stunden nach der Premiere des Films The Dark Knight in London in Untersuchungshaft genommen, teilte Scotland Yard am Dienstag mit. Bale kam am Dienstagabend gegen Kaution frei. Er muss im September erneut bei der Polizei erscheinen.

Jenny (61) und Sharon (40), die Mutter und Schwester von Christian Bale, suchten am Sonntagabend eine Polizeistation auf. Sie erstatteten Anzeige wegen Körperverletzung gegen den Schauspieler (34). Er soll sie in seiner Hotelsuite tätlich angegriffen haben. Bales Mutter und Schwester, die in der südwestenglischen Grafschaft Dorset wohnen, hatten ihn bei ihrem lokalen Polizeirevier angezeigt. Die Anzeige wurde an die Londoner Polizei weitergeleitet.

Befragung verschoben
Die Beamten verzichteten darauf, den Star umgehend zu dem Vorfall zu befragen, damit er an der England-Premiere seines neuen Filmes teilnehmen kann. "Es war eine sehr schwierige Situation, aber es wäre falsch gewesen, die Premiere wegen einer Beschwerde zu stören, von der wir noch nicht wissen, ob sie auf der Wahrheit beruht", rechtfertigt eine Quelle aus Polizeikreisen das Vorgehen.

Christian Bale war zur Europapremiere des "Batman"-Films The Dark Knight (Dunkler Ritter), dem sechsten Abenteuer des Superhelden, nach London gekommen. Er spielt darin den Helden im Fledermauskostüm neben dem inzwischen verstorbenen Heath Ledger als Bösewicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.