Jeremy Jackson

© Photo Press Service, www.photopress.at (2)

"Baywatch"-Hobie mit Sextape erpresst

Au weh, das hat Jeremy Jackson (27) sich wohl etwas anders vorgestellt: Sein heißes Stelldichein mit (mittlerweile Ex-)Pornostar Sky Lopez wurde mitgefilmt. Das war Absicht. Hinter der Kamera stand Jeremys hilfsbereiter, bester Freund. Jetzt ist der Schauspieler, er spielte in der TV-Serie "Baywatch" David "Mitch" Hasselhoffs Sohn Hobie, in einen deftigen Sexvideo-Skandal verwickelt.

Drohungen
Jeremy schildert die etwas verworrene Geschichte dem Internetdienst TMZ etwa so: "Hört mal, dieses Video wurde von meinem besten Freund gemacht. Zwischen mir und einer gelegentlichen Sexpartnerin, die zufällig früher Pornostar war. Ich wurde später körperlich bedrocht, wenn ich die DVD nicht irgendwelchen drogensüchtigen Verbrechern gebe." Die Erpresser behaupteten, Sky Lopez, die inzwischen zu Gott gefunden und ihr Leben geändert habe, wolle das Band zurück.

"Also habe ich es für SIE hergegeben, damit sie mich nicht schlagen und mir das Leben zur Hölle machen, wie sie mir androhten. Ich wurde erpresst."

Nun wird das 45-minütige Band an verschiedene Pornoseiten. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis es im Internet zu sehen ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.