Sonderthema:
Berlusconi-Frau:

Rosenkrieg

© Photo Press Service, www.photopress.at

Berlusconi-Frau: "Er soll in Sexklinik"

Die Rache einer Frau kann gnadenlos sein. Das bekommt jetzt Italiens Premier Silvio Berlusconi (72) am eigenen Leib zu spüren: Noch-Ehefrau Veronica Lario (53) rechnet mit dem umtriebigen Politiker-Gatten in einer morgen, Mittwoch, erscheinenden Biografie ab. In Tendenza Veronica, die 2004 auf den Markt kam und nun um den Rosenkrieg erweitert wurde, bricht sie ihr Schweigen. Freundin und Journalistin Maria Latella hat für Veronica alles niedergeschrieben.

Fall Noemi
Die italienische Staats-Affäre wurde international bekannt, als Ende April enthüllt wurde, dass Berlusconi an der Geburtstagsfeier der heute 18-jährigen Noemi Letizia teilnahm – darauf platzte der Gattin der Kragen und sie ließ am 5. Mai ihre Scheidungsabsichten bekannt geben.

Im Buch schreibt sie auch über die folgenschwere Geburtstagsparty: "Nachmittags sagte er zu mir: Du weißt, ich muss zu diesem Müll-Treffen, morgen ganz früh ... Es war seine letzte Lüge..." Danach reichte sie die Scheidung ein. Journalistin Latella fragt, warum sie ihren Mann nie zur Rede stellte? "Ich konnte nicht, er würde mir doch nur wieder eine Lüge erzählen, ich habe das diesmal nicht mehr ertragen." Außerdem habe sie erkannt, dass sie ihn nicht mehr davon abhalten könne, "Ich kann nicht ewig das Kindermädchen für ihn spielen und inzwischen kann ich ihn auch nicht mehr davor bewahren, sich vor der Welt lächerlich zu machen."

Sextherapie & Versöhnung?
Auch Edel-Prostituierte Patrizia D’Addaro beanspruchte Berlusconi als Freier. Sie will Tonbandaufnahmen als Beweis dafür haben. "Er hat mich ständig belogen und betrogen", empört sich Lario darüber in ihrem Buch.

Autorin Latella sorgte in einem TV-Interview mit Sky für weitere Aufregung. So begrüßen Freunde zwar die Trennung des Paares und hoffen auf eine spätere Versöhnung, seine Frau habe dafür aber noch eine pikante Bedingung: Er solle sich in einer Klinik gegen Sexsucht behandeln lassen.

Harte Bandagen
Ob sich Polit-Macho Silvio Berlusconi, der sich als Opfer einer Medien-Hetze darstellt, dazu überreden ließe? Auf jeden Fall geht es um sehr viel Geld, hat doch Veronica nach 18 Jahren Ehe Anspruch auf einen großen Teil seines Neun-Milliarden-Vermögens. Er ließ bereits wissen, dass er im Verfahren gegen seine Frau "hart bleiben" will. Zwischen den beiden herrscht Funkstille.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.