Betrunkener Pete Doherty gab Konzert für Millionär

Privat-Party

© EPA/JOERG CARSTENSEN

Betrunkener Pete Doherty gab Konzert für Millionär

Ein amerikanischer Millionär hat für ein Privatkonzert im Wohnzimmer von Skandal-Rocker Pete Doherty (28) umgerechnet rund 20.000 Euro bezahlt. Für die einstündige Darbietung des britischen Musikers ("Babyshambles") flog der Unternehmer Greg Thomas (31) mit seiner Frau aus Kalifornien extra über den Atlantik, berichtete die Sonntagszeitung "Mail on Sunday".

Betrunken aufgetreten
Als der Ex- Freund von Topmodel Kate Moss jedoch auftreten sollte, war er nach Angaben von Freunden zu betrunken. Statt das Geld zurückzufordern, habe das Paar sieben Stunden gewartet. Um drei Uhr morgens konnte die Show dann in Dohertys Haus in der Grafschaft Wiltshire südwestlich von London starten. "Diese Leute waren richtige Musikliebhaber", sagte Doherty der Zeitung.

Spendabler Unternehmer
Privatkonzerte sind nicht unüblich in der Welt der Reichen und Schönen: Der britische Unternehmer Philip Green hatte 2005 die Frauengruppe Destiny's Child für umgerechnet eine Million Euro für einen Privatauftritt in einer Bar in Südfrankreich gebucht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.