Bezieht Madonna jetzt ihr Wien-Lager?

Ost-Europa-Tournee

Bezieht Madonna jetzt ihr Wien-Lager?

Am Donnerstagabend startet Madonna (50) im Chodov Natural-Amphitheater von Prag ihre Ost-Europa-Tournee: Nach der Absage von Ljubljana (ÖSTERREICH berichtete) stehen bis zum 29. August noch sechs Konzerte in u.a. Bulgarien oder Polen an. Und laut Seitenblicke Magazin soll die Queen of Pop dafür just Wien als Hauptquartier und Basislager auserkoren haben. "Im noblen Innenstadt-Hotel Palais Coburg soll sie die Hälfte der 32 Suiten, darunter die 170 Quadratmeter große Imperial-Suite reserviert haben. Zwei Wochen will sie bleiben und die Liste der Sonderwünsche – vom Trainingssaal mit verspiegelten Wänden bis nagelneuen Klobrillen – sei lang", erklärte das Society-Magazin unter Berufung auf nicht genannte Insider-Informanten.

Hotel weiß nichts von Madonna
Madonna privat in Wien – das wäre die Popnachricht des Jahres. Und wenn es stimmt, dann könnte ihr Privatjet schon Donnerstagnacht in Wien-Schwechat laden. "Madonna wurde auch schon im Vorjahr von diversen Medien als bei uns gebucht vermeldet. Und das stimmte bekanntlich nicht. Wir wissen von nichts", gibt man sich auf ÖSTERREICH-Anfrage im Hotel Coburg zugeknöpft. Absage oder doch perfekte Diskretion? Faktum ist, dass Madonna beim einzigen Österreich-Konzert (23. September 2008) nicht einmal neun Stunden (!) in Wien war. Andererseits hat sie in einem vielzitierten ÖSTERREICH-Interview ihr Austro-Faible bekundet. "Wien soll wunderschön sein. Ich möchte mir hier gerne die Museen ansehen." Spannend!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.