Björk stürzte sich auf Fotograf und zerriss Hemd

Anzeige gegen Star

Björk stürzte sich auf Fotograf und zerriss Hemd

Die isländische Sängerin Björk hat in Neuseeland einen Fotografen attackiert und sein Hemd zerrissen. Der Vorfall habe sich am Sonntagmorgen (Ortszeit) am Flughafen von Auckland ereignet, kurz nachdem die Sängerin gelandet sei, berichtete der "New Zealand Herald" in seiner Montagausgabe.

Der Fotograf Glenn Jeffrey sagte, er habe bei ihrer Ankunft ein paar Fotos geschossen und sich dann umgedreht, um wegzugehen, als sich die 42-Jährige auf ihn warf und sein Hemd zerriss. Zuvor habe ihn ein Begleiter der Sängerin ihn aufgefordert keine Fotos zu schießen. Bei dem Übergriff sei sie selbst zu Boden gestürzt. Es habe keinen Kampf gegeben, betonte der Fotograf. Er habe bei der Polizei Anzeige erstattet.

Es ist mindestens der zweite Vorfall dieser Art. Laut "Herald" hatte Björk 1996 einen Journalisten auf einem Flughafen angegriffen, sich später aber entschuldigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.