Bond-Girl Eva Green bei den Salzburger Festspielen

36-Stunden-Mission

© Getty Images

Bond-Girl Eva Green bei den Salzburger Festspielen

Ein Hauch von Hollywood über der Mozartstadt. Unbestrittenerweise ist Aktrice Eva Green (28) ein echter Schmuck-Fan. Muss sie auch sein. Wie sonst ließe es sich erklären, dass die französische Mimin eines der Aushängeschilder der Nobelschmiede Montblanc ist und dafür in schmucker Mission in Salzburg unterwegs war.

Um das Geschmeide der Schmuck- und Juwelenwerkstatt zu präsentieren, flog Green am Mittwoch extra ein. Seit dem James Bond-Streifen Casino Royale ist ihr Name weltweit ein Begriff .

Arbeits-Marathon
So auch bei den Salzburger Festspielen. Dort legte sie gleich einen wahren Arbeits-Marathon hin. Zeit für Privates blieb da nicht. Los ging es am Donnerstag mit einem exquisiten Fotoshooting auf Schloss Leopoldskron. Kurz blieb Zeit zum Durchatmen, danach gustierte Green öffentlichkeitswirksam im Montblanc-Shop in der City. Sie probierte vor allem Ringe und Ketten an und gestand: „Ich mag privat schlichten Schmuck. Grundsätzlich mag ich es nicht pompös!“

Keine Allüren
Und auch von Star-Allüren keine Spur: Am Abend, bei der Premiere von Der Stein im Republic, gesellte sie sich locker zum allgemeinen Festspielpublikum. Genauso bei der anschließenden Party bei Thaddaeus Ropac in der Villa Kast.

Für mehr als Smalltalk blieb nicht Zeit, denn bereits heute, Freitag, früh war Eva Greens schmucke Salzburg-Mission beendet. Ihre Wohnung in Paris, die sie allerdings alleine bewohnt, wartet ...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.