Brads Kinder sind Gegenmittel für Traurigkeit

Endlich glücklich

© Photo Press Service, www.photopress.at

Brads Kinder sind Gegenmittel für Traurigkeit

"Das ist die tollste Sache, der ich mich je gestellt habe", sagt Brad Pitt über seine Vaterrolle. Sein Glück ist dem Schauspieler erste während der Dreharbeiten zu seinem neuen Film 'The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford' so richtig bewusst geworden. Denn, so erklärte Brad in der TV-Show 'Good Morning America', Jesse stammt aus Missouri, so wie er selber. Durch die Rolle setzte der Hollywood-Beau sich mit seiner eigenen Vergangenheit und vor allem mit seinem Hang zur Melancholie auseinander.

Angeborene Traurigkeit
"Er ist aus der gleichen Gegend wie ich. Ich war überrascht, wie viel es mir bedeutet, etwas zu machen, das mit zu Hause zu tun hat", bekennt Pitt. Er entdeckte eine 'angeborene Traurigkeit' die er auch von seinen Großeltern und von anderen Menschen aus dem Süden kennt.

Kinder sein größtes Glück
Die dunklen Wolken vertrieben ganz besondere Menschen aus Brads Leben: Seine vier Kinder. "Sie sagen die lustigsten Dinge, die ich je gehört habe. Sie sind die lustigsten Menschen, die ich je getroffen habe", schwärmt er von den Kleinen. Kinder großzuziehen ist für Brad nicht nur die schwierigste, sondern gleichzeitig auch die lohnendste Aufgabe, vor der er je stand. "Hut ab, vor allen Eltern da draußen!"

Auch seiner Lebensgefährtin Angelina Jolie streut der blonde Mime Rosen: "Ich glaube, eines der Dinge über die ich mich für meine Kinder am meisten freue, ist dass sie eine Mutter haben, denn sie ist erstaunlich."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.