Brangelina streiten über Babynamen

Krach

© Photo Press Service, www.photopress.at

Brangelina streiten über Babynamen

Seit Wochen harrt sie in Südfrankreich auf die Geburt ihrer Zwillingsmädchen. Angelina Jolie (32) stellt bei den Filmfestspielen in Cannes fast täglich ihren prallen Babybauch zu Schau. Superdaddy Brad Pitt (44) kümmert sich abseits des Medienrummels liebevoll um die Rasselbande Maddox (6), Pax (4), Zahara (3) und Shiloh (1) und hat schon jetzt die Entbindung der Zwillinge bis ins kleinste Detail durchgeplant. Rund vier Millionen Euro (sechs Millionen Dollar) soll die Geburt kosten – Buggys, Spitalskosten und Luxussuite inklusive.

Da kann eigentlich nix mehr schiefgehen! Wäre da nicht folgendes klitzekleine Problem: Angie und Brad sind sich plötzlich über die möglichen Namen ihrer Babys uneinig.

Castor & Pollox?
Schimpfwort als Name. Jolie, vom Sternzeichen Zwilling, will die Mädchen nach den hellsten Sternen in ihrem Tierkreiszeichen, Castor und Pollox, nennen. Pitt ist empört über diese Vorschläge. Er möchte nicht, dass sich der Name seiner Tochter wie ein britisches Schimpfwort anhört, nämlich „bollocks“ (bedeutet übersetzt so viel wie „Schwachsinn“).

Zum Glück bleibt Pitt bis zum Geburtstermin (19. August) noch ein bisschen Zeit, seine Namensvorschläge einzubringen. Trotzdem betont Jolie immer wieder: „Wir freuen uns sehr auf unsere Babys!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.