Britney Spears fährt Fotografen über den Fuß

Schon wieder

© Screenshot

Britney Spears fährt Fotografen über den Fuß

Wenige Stunden nach dem jüngsten Rückschlag im Streit um das Sorgerecht für ihre zwei kleinen Söhne hat Britney Spears einem Bericht zufolge einen Fotografen verletzt. Die 25-Jährige sei beim Ausparken in Beverly Hills mit ihrem Wagen über den Fuß des Mannes gefahren, berichtete die Website Hollywood-TV. Auf der Seite waren Filmaufnahmen von dem angeblichen Zwischenfall am Donnerstag zu sehen. Laut Polizei ging keine Anzeige ein.

Von Fotografen umringt
Auf den Videobildern war zu sehen, wie Spears' Wagen von mehr als einem Dutzend Fotografen umringt ist. Die Sängerin hupt und fährt abrupt an, wobei sie offenbar den Paparazzi trifft. Kollegen helfen dem Mann auf, während Spears davonfährt. Auf den weißen Socken des Fotografen sind augenscheinlich Reifenspuren zu erkennen, er läuft wenig später ohne Probleme weg.

Ähnlicher Vorfall im September
Das Kuriose an der Geschichte: Schon nachdem ihr ein Richter im September aufgetragen hatte, sich Drogentests zu unterziehen und Elternkurse zu besuchen, ist der Wagen der Sängerin - sie saß damals allerdings nicht hinter dem Steuer - über den Fuß eines Paparazzo gefahren (oe24.at berichtete).

Ein Gericht in Los Angeles hatte am Donnerstag angeordnet, dass Spears ihre zwei und ein Jahre alten Söhne Sean Preston und Jayden James vorerst doch nicht sehen darf, weil sie einer Auflage nicht gefolgt sei. Der 25-Jährigen war kürzlich erlaubt worden, die Kinder regelmäßig zu sehen, allerdings unter Aufsicht. Laut Gericht bleiben die Buben vorläufig bei ihrem Vater, dem Rap-Musiker Kevin Federline. Spears und Federline trennten sich im November vorigen Jahres nach zwei Jahren Ehe. Sie wurden im Juli geschieden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.