Britney darf sich Kevin & Söhnen nicht mehr nähern

Nach Polizei-Aktion

Britney darf sich Kevin & Söhnen nicht mehr nähern

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Nach ihrem Zusammenbruch muss Britney Spears (26) im Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex-Mann Kevin Federline (29) eine weitere Demütigung hinnehmen: Bis zur nächsten Gerichtsanhörung am 14. Jänner darf sie sich auf richterliche Verfügung ihren beiden Söhnen Jean Preston und Jayden James sowie Ex-Mann Kevin Federline nur bis auf 30 Meter nähern.

Kevins Anwalt, Mark Vincent Kaplan, erklärt dazu, es handele sich um eine Schutzmaßnahme. So solle sich die Situation stabilisieren. "Kevin will die Kinder nicht aus ihrem (Britneys) Leben raushalten. Aber das Wichtigste ist, dass die Kinder in einem Umfeld mit Struktur und Stabilität aufwachsen.", so Kaplan. Als nächstes wolle man erreichen, dass beide Elternteile am Leben ihrer Kinder teilhaben können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.