Britney will um ihre Babys kämpfen

Zurück im Leben

© AP

Britney will um ihre Babys kämpfen

In das Leben von Britney Spears ist wieder Ruhe gekehrt. Statt Tag und Nacht mit dubiosen Fotografen, merkwürdigen Managern und anderen suspekten Gestalten herumzuziehen und stundenlang ziellos mit dem Auto durch L.A. zu fahren, verbringt die Sängerin viel Zeit zu Hause oder im Tanzstudio, meist mit ihrer Familie.

Nach dem ersten Schritt zurück in ihr altes Leben, ist Britney Kampfgeist wieder erwacht. Jetzt will sie ihre Söhne Sean Preston (2) und Jayden James (19 Monate) zu sich holen. "Britney will ihre Kinder zurück und sie wird alles, was in ihrer Macht steht, tun, damit dieses Ziel Wirklichkeit wird", erklärt ein Informant im OK! Magazine.

Stück für Stück
Die 26-Jährige geht es langsam und vernünftig an. Der nächste Gerichtstermin steht am 6. Mai an. Brit hofft, Richter Scott Gordon stimmt dann zu, dass ihre Söhne sie wieder über Nacht besuchen dürfen.

Außerdem will Britney an ihrer Beziehung zu Ex-Mann Kevin Federline arbeiten. Sie hofft, sie kann mit ihm eine gute Freundschaft aufbauen – nach dem Vorbild von Demi Moore und Bruce Willis. Ein Insider meint: "Ich glaube, Brit und Kevin stehen dem beide offen gegenüber."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.