Busta Rhymes in London festgenommen

US-Rapper

© Photo Press Service, www.photopress.at

Busta Rhymes in London festgenommen

Der US-amerikanische Rapper Busta Rhymes ist am Donnerstag am Flughafen in London festgenommen worden. Der 36-Jährige sei am City Airport im Südosten der britischen Hauptstadt im Zusammenhang mit "anhängigen Gerichtsverfahren in den USA" aufgehalten worden, teilte der Konzertveranstalter Orange mit. Rhymes sollte am Freitag auf der Wohltätigkeitsveranstaltung RockCorps in der Londoner Royal Albert Hall vor 5000 Zuschauern auftreten.

Die Einreisebehörden wollten den Rapper gleich wieder aus dem Land nach Amsterdam fliegen, doch ein Anwalt des Musikers verhinderte dies. Rhymes habe die nötige Arbeitsgenehmigung und sei in diesem Jahr bereits zweimal in Großbritannien gewesen, erklärte Stephen Greene von RockCorps. "Wir wundern uns, dass seine Einreise jetzt infrage gestellt wurde."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.