Cathy Lugner: Deutsche nennen sie

Promi-Big Brother

Cathy Lugner: Deutsche nennen sie "Kellerasseli"

So lässt es sich leben – ein Gedanke, den Cathy Lugner (26) mit Sicherheit hatte, als sie am Freitagabend den oberen Teil des Promi Big Brother-Hauses zum ersten Mal betrat. Purer Luxus, so weit das Auge reicht: Designer-Möbel, Badezimmer mit Whirlpool, weiche Betten und ein Outdoor-Pool stehen den Bewohnern des „Himmel“ genannten Bereichs zur Verfügung. Dazu gibt es bestes Essen und Champagner rund um die Uhr. Um in diesen Genuss zu kommen, müssen die Bewohner aber jede Menge der gestellten Aufgaben für sich entscheiden können. Wer verliert, muss in die „Hölle“ ziehen.

Keine Betten, nur Decken und Fußboden

War es letztes Jahr noch ein Kellerloch, so wohnen die Insassen diesmal direkt in der Kanalisation. Betten gibt es keine, nur Decken und den Fußboden. Als Dusche dient ein Abflussrohr – aber auch nur dann, wenn drei Insassen gleichzeitig an der Wasserpumpe arbeiten. Keine schöne Vorstellung für so manches Luxus-Weibchen...

Deutsche veräppeln "Cääääääthy"

Die deutsche BILD-Zeitung schreibt über den Auftritt von Cathy Lugner in einem Live-Ticker: "Cäääthy Lugner ist jetzt im Studio. Ihr Dialekt ist jetzt schon nervig."

Und über die Aussage, dass Cathy es "voll respektlos" von ihrem Ritchie Lugner findet, seinen Freundinnen immer Tiernamen zu geben - weshalb sie selbst keinen hat: "Voll schade, hätte sich im Container bestimmt super gemacht! Wir können sie ja Kellerasseli nennen ..."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.