Celine Dion: Embryo 8 Jahre eingefroren

Arzt plaudert aus

© Photo Press Service, www.photopress.at

Celine Dion: Embryo 8 Jahre eingefroren

Mit 41 Jahren erwartet Céline Dion ihr zweites Baby, wie ihre Sprecherin diese Woche bestätigte. Céline und ihr Mann René Angélil sind "sehr glücklich".

In-vitro-Fertilisation
Im US-Magazin People verrät ihr Arzt, Dr. Zev Rosenwaks, jetzt Details über die Schwangerschaft. Die Mutter eines Sohnes (René-Charles, 8) musste der Natur ein wenig auf die Sprünge helfen, um noch einmal ein Kind zu empfangen. Der Fruchtbarkeitsspezialist setzte Dion ein Embryo ein, das bereits vor acht Jahren in Flüssigstickstoff eingefroren wurde.

Schon als sie das erste Mal versuchte, schwanger zu werden, ließ Céline ihre Embryos einfrieren. Nach einem Engagement in Las Vegas (2007) kontaktierte die Kanadierin Rosenwaks mit dem Wunsch nach einem zweiten Kind.

"Man konnte sie glucksen hören", erinnert der Arzt sich an den Augenblick, als er ihr die Schwangerschaft bestätigte. "Sie war sehr glücklich. Genau wie René. Sie sind beide sehr dankbar."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.