Christine Reiler startet voll durch

Power-Miss

© Kernmayer

Christine Reiler startet voll durch

Sie belehrt jeden, der Missen bisher nur mit dauerlächelnden, den Weltfrieden herbeisehnenden Dummchen assoziierte, eines Besseren: Denn Markus Rogans große Liebe, Christine Reiler (25), machte bisher eine steile Karriere, studiert Medizin und hat im Gegensatz zu anderen Ex-Missen einen vollen Terminkalender.

Sexy MADONNA-Shooting
So wurde die Power-Miss gleich nach Dancing Stars für die aktuelle Otto-Versand-Kampagne engagiert, bastelt an einer TV-Karriere und widmet sich parallel dazu ihrem Medizinstudium.

In der neuen Ausgabe von MADONNA, die am Samstag erscheint, zeigt sich die Beauty-Queen mit dem klugen wie schönen Köpfchen in einer großen Modestrecke von ihrer heißesten Seite und spricht im Interview über die Fernbeziehung zu Schwimmstar Markus Rogan, Missen-Klischees und die angestrebte ORF-Show.

Unterhaltungsshow
Denn Gerüchte wollen nicht verstummen, dass Reiler demnächst als Starmania-Co-Moderatorin durchstartet. Diese will die Ex-Miss so nicht kommentieren: „Ja, es gibt Ideen seitens des ORF, mich als Moderatorin einzusetzen. Aber das ist alles Verhandlungsebene. Generell höre ich immer auf meine Intuition, lasse mich von nichts abschrecken. Und ergreife immer Selbstinitiative.“ Und welche Sendung? „Was mich interessieren würde, ist ein Wissensmagazin oder eine Unterhaltungsshow!“

Große Pläne
Vorerst ist die Vielgefragte noch anderweitig beschäftigt. Dieses Weekend jettet sie zu Markus nach Sardinien, am 16. Juli wird für die Otto-Kampagne geshootet, Ende Juli mit dem Vater in Thailand geurlaubt und nachher in Peking die Daumen gedrückt. Ein Timetable, der dem eines Supermodels zur Ehre gereichen würde...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.