Coulthard & die Missen beim Grand Slam

Beach Volleyball

© Philipp Enders

Coulthard & die Missen beim Grand Slam

Er war der Party-König am Wörthersee: Formel-1-Beau David Coulthard feierte am Freitag bei der Ibiza-Night im Casineum, Velden – im Rahmen des A1 Beach Volleyball Grand Slam in Klagenfurt – und bewies PS (Party-Stärke). Besonders angetan war der standfeste Schotte von unseren Missen („Oh, gleich vier – das gefällt mir!“). Vor allem konnte er aber seinen Blick nicht von Miss Austria Anna Hammel lösen; sie feierte ihren 22. Geburtstag am See nach. Als sich die Beautys gegen vier Uhr Früh verabschiedeten, stürzte sich Hermann Maier auf die Tanzfläche. Ebenso gut gelaunt: DJ Ötzi mit Ehefrau Sonja, Otto und Shirley Retzer, Hannes Kartnig, Robert Kratky und Geigerin Lidia Baich.

Fotos vom Court:

diashow

Bilder der Promis:

diashow

Sonnenanbeter
Wenige Stunden später tauchte Maier im See ab – er schickte Freundin Steffi mit Ex-Skikollegen Matthias Lanzinger und dessen Freundin Eva an den Centrecourt in Klagenfurt. Dafür tauchte David Coulthard gegen Mittag wieder auf: „Die Stimmung hier ist besser als bei der Formel 1!“ Und hatte schon die nächste Dame im Visier: Beim Small Talk mit Marlies Schild, die ohne Benni Raich anreiste, bewies er Gentleman-Qualitäten. „Sorry, ich hab gestern so lange gefeiert und viel Bier getrunken – das riecht man noch immer“, entschuldigte er sich und nahm einen Schritt Abstand.

Das war die sportliche Seite

Gut „behutet“ erschien Landesmutter Claudia Haider. Sie schützte sich gegen die pralle Sonne mit einem kessen Strohhut. „Bekapperlt“ schritt Nastassja Kinski, die am Vorabend im Leonstain feierte, spätnachmittags mit ihrer Intima Eva-Miriam Gerstner über den See-Steg.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.