Die Cruise-Bio gibt es ab sofort auf Deutsch

Skandal-Buch

© Reuters

Die Cruise-Bio gibt es ab sofort auf Deutsch

Ab sofort ist Andrew Mortons Biografie Tom Cruise - Der Star und die Scientology-Verschwörung auch in Österreich erhältlich. Der schwerste Vorwurf, den der britische Autor erhebt: Der Hollywood-Star ist der zweite Mann an der Spitze der Scientology-Organisation. ÖSTERREICH hat das nicht-autorisierte Buch gelesen und bringt die besten Passagen:

Scientology-Missionar
Tom wirbt weltweit für Scientology. Während der Werbekampagne für „Vanilla Sky“ nutze Tom seinen Starstatus, um Scientology offensiv zu verkaufen. In Berlin traf er sich mit US-Botschafter Dan Coats und versuchte, ihn zur Einflussnahme auf die deutsche Regierung zu bewegen. Scientology sollte endlich offiziell als Religion anerkannt werden.

Scheidungsgrund
Die Scheidung von Tom Cruise und Nicole Kidman im August 2001 wollte die Scientologyführung. Nicoles schwindende Begeisterung für Scientology in Verbindung mit der Tatsache, dass sie sich immer noch als Katholikin empfand, war die Grundlage des Konflikts mit ihrem Mann. Indem sie sich von Scientology abwandte, wandte sie sich von ihrem Mann ab. Sie war eine „potenzielle Problemquelle“ geworden ...

Ehegage
Für ihre Ehe mit Tom soll Katie Holmes bezahlt werden. Ende Mai hatten sich Katies Vater und Tom auf einen Ehevertrag über eine Summe von 52 Millionen Dollar geeinigt. Katie habe deshalb auf einen Ehevertrag gedrängt ..., um in dem Fall, dass sich ihre Wege einmal trennten, mit ihm um das Sorgerecht für Suri kämpfen zu können.

Suri
Über ein böses Gerücht: Etliche Anhänger von Scientology haben mir erzählt, Cruise’ jüngstes Kind Suri sei aus gefrorenem Sperma des 1986 verstorbenen Scientology-Gründers L. Ron Hubbard entstanden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.