Dieter Bohlen spielt Ratgeber und Ombudsmann

"Frag den Bohlen"

© AP Photo/Roberto Pfeil

Dieter Bohlen spielt Ratgeber und Ombudsmann

Musikproduzent Dieter Bohlen erteilt seine markigen Ratschläge künftig nicht nur in der Fernsehsendung "Deutschland sucht den Superstar", sondern auch in der Zeitschrift "Bravo". In der neuen Serie "Frag den Bohlen" werde der 54-Jährige ab sofort "seine gesammelte Lebenserfahrung" weitergeben und den Lesern etwa bei Liebeskummer oder Schulstress mit "ganz privaten Tipps" zur Seite stehen, teilte der Bauer-Verlag am Donnerstag in Hamburg mit. "Ich sage immer die Wahrheit. Nur die hilft am Ende des Tages weiter", sagte Bohlen demnach.

Knallhart aber ehrlich
Seine "ehrliche Art", die Bohlen als "Superstar"-Jurymitglied mit teils knallharten Kommentaren gegenüber den Kandidaten zum Ausdruck bringt, ist laut "Bravo" durchaus "gefragt und hilfreich". Denn er nehme kein Blatt vor den Mund und wisse auf jede Frage eine Antwort. Dahinter stehe nach Bohlens eigenen Angaben immer ein Grundsatz: "Der liebe Gott hat vor den Erfolg den Schweiß gesetzt."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.