Dodi betrog Lady Di mit Nacktmodell

Affäre

Dodi betrog Lady Di mit Nacktmodell

Neue Enthüllungen über Dodi al Fayed, den letzten Freund von Lady Diana, der Königin der herzen. Er soll eine Affäre mit dem britischen Unterwäschemodell Kelly Fisher gehabt haben. Das geht aus einem Telefonmitschnitt hervor, der jetzt im Diana-Prozess präsentiert wurde. Laut britischer "Sun" wurde das Gespräch nur wenige Wochen vor dem tragischen Tod der beiden geführt.

kelly_Fisher © APA

Kelly Fisher/ (c) APA

"Du hast mich nach St. Tropez einfliegen lassen. Untertags bin ich auf deiner Yacht gesessen, während du Diana verführt hast. Abends bist du dann zu mir gekommen, um mit mir zu schlafen", heißt es in dem Mitschnitt. Das Gespräch soll aus dem Juli 1997 sein, als Diana mit den Prinzen William und Harry in der Villa der al Fayeds in St. Tropez Urlaub machten. Kelly Fisher soll unterdessen auf Dodis Yacht "The Cujo" gewartet haben.

Kelly sagte bereits im Dezember aus, dass sie mit Dodi verlobt gewesen sei, als dieser Diana kennenlernte. Die Hochzeit ist geplatzt, die Affäre ging scheinbar weiter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum