Doris Golpashin verlässt Puls 4

Keine Leihgabe

© ORF

Doris Golpashin verlässt Puls 4

Dieser Medien-Deal sorgte vorab für viel Wirbel: Pink!-Moderatorin Doris Golpashin (30) wechselte ab Herbst für vier Monate auf den ORF-Küniglberg wechseln, dort die Castingshow Helden von Morgen moderieren – und danach wieder in ihr Societymagazin auf PULS 4 zurückkehren.

Vertrag bis Mai
Doch jetzt erfuhr ÖSTERREICH: Der Austro-Private verliert sein Sender-Aushängeschild, Golpashins aktueller Vertrag (läuft noch bis Mai) wurde bereits aufgelöst. Von einer Leihgabe kann also keine Rede sein. Nur die viermonatige Kündigungsfrist, darauf besteht PULS 4, muss sie ab Februar noch bei ihrem baldigen Ex-Sender absitzen. Ob sie in dieser Zeit auf dem Bildschirm zu sehen sein wird, ist allerdings ungewiss.

Schwarzjirg neu bei Pink!
Denn PULS 4 hat bereits ihre Nachfolgerin gekürt: Bianca Schwarzjirg (30), bekannt aus Café Puls, wird künftig abwechselnd mit Sabine Mord in Pink! – das Starmagazin Klatsch und Tratsch präsentieren.

ORF steht hinter Golpashin
Der ORF will sich die junge TV-Beauty als neues Gesicht aufbauen, sucht für sie neue Aufgaben nach der ersten "Helden von Morgen"-Staffel. Golpashin selbst will den nach Deutschland schaffen, hat deswegen bereits ein deutsches Management engagiert. Wird "Helden von Morgen" fortgesetzt, ist sie als Moderatorin erste Wahl. Auch könnte Doris Golpashin in Dominic Heinzls neuem Magazin mitwirken.

Autor: (bad/hoa)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.