Doris Ita rettet Ambros' Spital in Kenia

Wohltäter

Doris Ita rettet Ambros' Spital in Kenia

Doris ist ein wahrer Engel. Sie ist das Beste, was mit je passiert ist“, schwärmte Wolfgang Ambros über seine Charity-Partnerin Doris Ita. Grund für die Euphorie des sonst oft grimmigen Barden: Die Krisenmanagerin im Innenministerium hat in nur wenigen Monaten dazu beigetragen, dass Ambros’ großer Wohltätigkeitstraum in Erfüllung geht. Sie organisierte, dass Wolferls Kwale Health Projekt in Kenia – seit zwei Jahren sammelt er gemeinsam mit Fürstin Theresa Schwarzenberg Geld für ein Spital – nicht nur einen OP-Tisch, sondern auch Einrichtung im Wert von 35.000 Euro bekommt. „Damit ist das Projekt auf Schiene und wir können Anfang November eröffnen. Jetzt muss ich mich nur mehr um die Party kümmern.“

Doris Ita gibt sich auf ÖSTERREICH-Anfrage bescheiden: „Ich freue mich sehr. Ich möchte mich auch bei der Feuerwehr, besonders bei Präsident Manfred Seidl, beim Samariterbund und beim Roten Kreuz für die große Unterstützung bedanken.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.