Eva Padberg lässt in GQ tief blicken Eva Padberg lässt in GQ tief blicken Eva Padberg lässt in GQ tief blicken

Klartext

© GQ

© Eva Padberg exklusiv by Ben Watts für GQ

© Eva Padberg exklusiv by Ben Watts für GQ

Eva Padberg lässt in GQ tief blicken

Eva Padberg ist eines der gefragtesten Models weltweit. Die Blondine mit ostdeutschen Wurzeln lässt sich aber von der glamourösen Modelwelt nicht den Blick für das Wesentliche verwässern. Im Interview mit der aktuellen GQ erklärt sie, dass ihr das Knistern zwischen ihr und ihrem Mann genügt. Mit Affäre und One-Night-Stands kann sie gar nichts anfangen. Ein Mann hätte es ohnehin schwer ins Blickfeld von Eva Padberg zu kommen, denn sie ist 1,80m groß und einen kleineren Mann kann sie nicht mal ernst nehmen.

Padberg ist froh, dass Menschen durch Shows wie Heidi Klums "Germany's next Topmodel" einen Einblick in das Modelgeschäft bekommen: „Mittlerweile weiß doch jeder, dass es kein Klacks ist, Model zu sein. ... Du musst beim Casting den Kunden überzeugen, dazu brauchst du soziale Intelligenz. Und dann musst du beim Shoot eine Stimmung transportieren, ein Gefühl ausdrücken, in eine Rolle schlüpfen. Das erfordert mindestens genauso viel darstellerisches Talent wie der Schauspielerberuf."

Allen die beim Anblick von Eva Padberg ins Schwärmen kommen, sei gesagt, dass sie durchaus auch ihre Schwächen hat. Sie bezeichnet sich selbst als launisch. Zudem sei sie ein richtig fauler Couch-Potato: "Ich brauche immer jemanden, der mir einen Arschtritt verpasst.“

Mehr Infos und Bilder auf GQ Online http://www.gq.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.