Freiheitsberaubung: Boy George schuldig gesprochen

Call-Boy angekettet

© Photo Press Service, www.photopress.at

Freiheitsberaubung: Boy George schuldig gesprochen

Der britische Popsänger und DJ Boy George ist wegen Freiheitsberaubung schuldig gesprochen worden. Das Gericht in London hielt es am Freitag für erwiesen, dass der 47-Jährige einen Call-Boy in seiner Wohnung in London angekettet hatte.

Der Norweger Audun Carlsen (29) hatte George angeklagt, ihn nach Aufnahmen von Nackt- Fotos gefesselt und mit einer Metallkette geschlagen zu haben. Das Strafmaß soll am 16. Jänner festgelegt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.