Furtado und Timberlake sind gefürchtete Gäste

Starkoch verrät

© Photo Press Service, www.photopress.at

Furtado und Timberlake sind gefürchtete Gäste

Starkoch Guy Rubino bewirtet in seinem Nobel-Restaurant 'Rain' die Reichen und Schönen der Welt. Doch die Erfahrungen, die er mit so manchem Superstar machte, treiben ihn zu Weißglut. Der New York Daily News verriet er, wen er am liebsten nie wieder in seinem Gourmettempel sehen möchte.

Übel: Nelly Furtado
Ganz oben auf seiner Abschussliste ist die portugiesisch-stämmige Sängerin Nelly Furtado. Mit dem Song 'Maneater' landete sie einen Hit, bei Rubino war sie in totaler Flop: "Sie reservierte für zehn Gäste. Dann kam sie eine Stunde zu spät mit fünf Leuten mehr." Für Gruppen dieser Größe serviert das Lokal üblicherweise ein Fix-Preis-Menü. Doch die gute Nelly wurde richtig ungemütlich, verlangte individuelle Köstlichkeiten für jeden einzelnen Gast. "Ihr Manager kam sogar in die Küche und besaß die Frechheit zu sagen 'F**, mach es einfach'", ist der Gourmetkoch empört. Rubino schlug vor, dass Nelly F*** verschwindet.

Um nichts besser: Timberlake
Auch Justin Timberlakes Manieren stießen Guy bitter auf. "Timberlake kommt ins Rain, er schaut noch nicht einmal in die Speisekarte und schreit willkürlich nach Essen, das wir gar nicht kochen", erzählt er. "Wenn er weiß, was er will, warum kommt er dann überhaupt in ein asiatisches Restaurant?"

Lieblingsgäste
Zu seinem Glück gibt es auch VIPs, die eine bessere Erziehung genossen haben. Von Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones etwa schwärmt Rubino: "Sie sind sehr höflich. Jedes Mal, wenn sie hier sind, schauen sie in der Küche vorbei und sagen 'Hallo'. Ich liebe sie einfach."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.