George Clooney braucht beim Sex Unterstützung

Liebes-Kissen

© Reuters

George Clooney braucht beim Sex Unterstützung

Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet George Clooney (46) Hilfe im Schlafzimmer braucht? Wegen geprellter Rippen und einer Zehenverletzung nach seinem Motorradunfall am 21. September, müssen der Sexiest Man Alive und Freundin Sarah Larson (28) nun auf ein Sexkissen zurückgreifen, um die Stellung halten zu können.

Clooney wurde mit dem pikanten Pölsterchen, das via Internet mit dem Slogan "Gestalten sie ihren eigenen Spielplatz" angepriesen wird, beim Verlassen seines Hauses in New York geknipst. Die "Liberator Sex Ramp" (frei übersetzt: befreiende Sex-Rampe) hilft Paaren, ihr Sexualleben "anzukurbeln". Laut Gebrauchsanweisung sei es geschaffen, um zwei Körper in Bewegung zu stützen. Bei richtiger Anwendung sei das Polster vielversprechend und ist außerdem in den Farben Blau, Weiß, Lila und im Leopardenmuster erhältlich. Für alle, die’s wissen wollen: Das von Clooney und seiner Sarah ist lila.

Ehe-Wette
Doch Clooney spielt das Unschuldslamm: "Wir ruhen uns im Moment einfach nur aus", so der Mime nach dem Unfall. "Man will wirklich keine Massage an Körperteilen, die gebrochen oder blau sind." Derart angeschlagen kommt den blessierten Turteltäubchen der Stabilisator, der auch in verschiedenen Formen erhältlich ist, wie gerufen. Der Ocean’s-12-Star entschied sich für eine größere Variante, die um knapp 106 Euro erhältlich ist.

Eine Person wird es besonders freuen, vom andauernden Liebesglück des Paars zu hören - Kollegin Michelle Pfeiffer. Sie hat eine Wette laufen, dass Clooney wieder heiraten wird. Sollte er es trotz seiner Abneigung tun, schuldet er ihr 100.000 Dollar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.