Hat Owen Wilson Drogenprobleme?

Drogen

© Photo Press Service, www.photopress.at

Hat Owen Wilson Drogenprobleme?

Wie die britische Zeitung Mirror berichtet, gab Owen Wilson sich einem dreitägigen Drogengelage hin, bevor er versuchte, sich das Leben zu nehmen. In seinem Blut hatte er einen gefährlichen Cocktail aus Schmerzmitteln, Pillen und Crystal Meth.

Depressionen
Für die Öffentlichkeit kam der Suizid-Versuch von Owen Wilson völlig überraschend. Er galt als strahlender Hollywoodstar, der immer ein Lachen im Gesicht hatte. Doch Freunde und Familie des Schauspielers wussten schon länger von seinen Problemen. Owen leidet unter Depressionen, greift immer wieder zu starken Medikamenten und Drogen. Auch mit Kokain und Heroin soll er schon Erfahrungen gemacht haben.

Absturz nach Trennung
Die Drogen sollen auch der wahre Grund für das Ende der Beziehung mit Kate Hudson sein. Seit der Trennung von der süßen Blondine ging es mit dem bereits angeschlagenen Wilson steil bergab. "Wir dachten immer er amüsiert sich nur zu gerne, aber jetzt wird offensichtlich, dass er mehr verkraften musste, als er kann", gibt ein besorgter Freund der Familie zu.

Courtney Love warnte
Einen Schuldigen benennt die drogenerfahrene Courtney Love. Sie befürchtet, dass ihr Ex-Freund Steve Coogan, mit dem Owen an einem neuen Filmprojekt arbeiten sollte, den Mimen in den Drogensumpf gezogen hat. Sie behauptet, sie hätte Wilson vor Coogan gewarnt. "Unter normalen Umständen würde ich mich nicht dazu äußern, aber ich mache mir solche Sorgen um Owen", sagt sie. Steve Coogan hat bereits rechtliche Schritte gegen Love angekündigt.

In guter Verfassung
Owen Wilson befindet sich unterdessen auf dem Weg der Besserung. Eine Sprecherin des Cedars Sinai Medical Center teilte mit, dass er in "guter Verfassung" sei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.