Hat Paris Fotos von Nicoles Babyparty verkauft?

Böse Gerüchte

© Photo Press Service, www.photopress.at

Hat Paris Fotos von Nicoles Babyparty verkauft?

slideshowsmall

Wie gemein! Das amerikanische InStyle Magazine sollte Exklusiv-Bilder von Nicole Richies Baby Shower bekommen - freilich gegen entsprechende Bezahlung.

Die Feier zu Ehren der werdenden Mama wurde von ihrer Mutter Brenda und Schwester Sophia sowie Party-Expertin Paris Hilton ausgerichtet. Den Gästen wurden erlesene Köstlichkeiten wie Sushi, Kokos-Shrimps, Hummer und Lemon-Peffer-Huhn serviert, hinterher gab es noch leckere Früchte und Kuchen.

Paris als Star
Nun tauchten inoffizielle Fotos des VIP-Events auf. Ein unbekannter Verräter versuchte, sie an konkurrierende Klatschblätter zu verkaufen. Auffällig: Von allen Bildern lächelt Medienprofi Paris Hilton. "Alle Fotos, die angeboten wurden, haben Paris genau in der Mitte, als den Star. Sie wirken gestellt", so ein Insider.

Der Kenner verdächtig das Society-Girl, die Bilder in Umlauf gebracht zu haben: "Paris geht es nicht ums Geld - es geht um die Aufmerksamkeit."

Dementi
Paris Sprecher reagierte freilich prompt auf die Vorwürfe: Auf der Party waren viele Gäste. Viele von ihnen haben Fotos mit ihren Handys gemacht. Sie hatte auf keinen Fall etwas damit zu tun.

Nicole Richie nimmt die bösen Gerüchte wohl nicht weiter ernst. Sie ging mit Freundin Paris – natürlich in Begleitung einer Horde Paparazzi – zum vergnüglichen Lunch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.