Hollywoods hässlichste Silikon-Brüste

Grusel-Kabinett

© Photo Press Service, www.photopress.at

Hollywoods hässlichste Silikon-Brüste

Alles für die Schönheit: In Hollywood stehen Beauty-OPs an der Tagesordnung. Nicht nur der ewigen Jugend, sondern vor allem der Karriere zuliebe, wird geschnipselt, entfernt, aufgefüllt, gestrafft und gespritzt, was das Zeug hält. Die Kunst liegt darin, im Alter immer hübscher zu werden und selbst mit 50 noch jugendlich frisch zu wirken, ohne dass dem Publikum die Veränderung auffällt.

Das beste Beispiel: Demi Moore sieht mit ihren 47 Jahren besser aus denn je, scheint dabei aber so natürlich, dass man fast versucht ist, ihren Beteuerungen, sie habe nichts machen lassen, glauben zu schenken.

So gut gelingt der Weg zum Beauty-Doc leider nicht immer. Der Look von Plastikfrau Katie Price lässt kaum noch erahnen, was für ein hübsches Mädchen sie einmal war. Busenwunder Pamela Anderson ist ebenfalls viel zu weit gegangen. Der Schönheitschirurg von Tara Reid hat die Schauspielerin komplett verpfuscht. Seither ist es mit der Karriere des einstigen Shooting-Stars (American Pie) vorbei.

Durchklicken: Die schlechtesten Brüste Hollywoods

diashow

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.