Hulk Hogan erobert Toilettensitz zurück

"Voller Erfolg"

© WireImage

Hulk Hogan erobert Toilettensitz zurück

Vor zwei Jahren trennten sich Wrestling-Star Hulk Hogan und seine Frau Linda Boella voneinander. Seitdem musste der "Hulkster" auf seinen geliebten Toilettensitz verzichten. Denn diesen und andere Gegenstände, wie Luster und Sonnenbänke, entwendete seine Ex aus Hogans Anwesen. Nun fällte ein Richter das Urteil, wonach Boella alles wieder zurückgeben muss.

Toilettensitz als Bilderrahmen
Ein Freund beschreibt Hogan als euphorisiert. "Hulk hat einen Sieg errungen. Nun ist er davon überzeugt, dass sein Glück zu ihm zurückgekehrt ist", wird der Freund vom "Daily Star Sunday" zitiert. Hogan bestätigte das Urteil. Bei dem Toilettensitz handele es sich um ein "antikes Stück aus Holz".

Seine Ex hat das gute Stück offenbar als Bilderrahmen benützt. Darin eingefasst war ein Bild von Hogan. Da fällt es nicht schwer, sich vorzustellen, was sie von ihrem Ex hält.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.