Angelina Jolie

© Photo Press Service, www.photopress.at

"Ich würde töten, wenn es sein muss!"

Mit Hollywood-Star Angelina Jolie sollte man sich lieber nicht anlegen. Anlässlich ihres neuen Action-Films Wanted, der bei uns im August in die Kinos kommt, gesteht die Schauspielerin in der britischen Daily Mail: Sie hat Schusswaffen zu Hause und würde sie auch benutzen, wenn es sein muss.

"Tomb Raider"-Ausrüstung
"Ich habe die originalen, richtigen Waffen, die wir in Tomb Raider verwendet haben, zur Sicherheit gekauft. Brad und ich sind nicht dagegen, eine Waffe im Haus zu haben und wir haben eine", verrät Jolie. "Und ja, ich wäre dazu imstande, sie zu benutzen, wenn ich muss. Ich kann damit umgehen."

Die einstige Lara Croft-Darstellerin kann sich nicht nur mithilfe von Schusswaffen verteidigen: "Ich kenne verschiedene Kampftechniken, die dann zum Vorschein kämen. Ich verwende gerne meinen Ellbogen. Ich weiß nicht warum. Ich habe all diese Schläge gelernt, Headbutts und Kicks - mein erster Instinkt ist aber, jemanden mit dem Ellbogen zu schlagen."

Selbstverteidigung
Angelina findet, es ist für jeden Menschen gut, einige Kampftechniken zu beherrschen, zur Selbstverteidigung. Auch ihre Kinder sollen rechtzeitig lernen, sich zu wehren. "Eines Tages werden sie in einen Kampf geraten, dann können sie gleich lernen, wie sie sich verteidigen", erklärt die Schauspielerin nüchtern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.