Intime Bruni-Fotos in Paris gestohlen

Wohnungseinbruch

© AP

Intime Bruni-Fotos in Paris gestohlen

Private Fotos und Videos aus dem früheren Leben der französischen Präsidentengattin Carla Bruni-Sarkozy sind einem Dieb in die Hände gefallen. Es sei jedoch unklar, ob der Täter es auf das Bildmaterial oder nur auf Laptop und Digitalkamera abgesehen hatte, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Paris.

Es handle sich möglicherweise nur um einen banalen Einbruch in die Wohnung von Julian Enthoven, des Bruders von Carlas früherem Lebensgefährten Raphael. Mehrere Dutzend Fotos von Carla, Raphael und dem gemeinsamen Sohn Aurelien seien abhanden gekommen.

Möglicherweise hat der Täter mit dem Diebstahl das Geschäft seines Lebens gemacht. Im vergangenen Jahr hatte das Auktionshaus Christie's ein Aktfoto der jungen Carla Bruni aus ihrer Zeit als Model für 91.000 Dollar (70.043 Euro) versteigert. Carla Bruni soll ursprünglich mit dem Verleger Jean-Paul Enthoven liiert gewesen sein, bevor sie eine Beziehung mit seinem damals verheirateten Sohn Raphael einging.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.