Kinderpornografie? Aufregung um Jamie Lynn Spears!

Polizei ermittelt

Kinderpornografie? Aufregung um Jamie Lynn Spears!

Skandal um Jamie Lynn Spears: Private Aufnahmen der 17-Jährigen befinden sich in den falschen Händen. Jetzt ermittelt die Polizei. Denn eines der Fotos zeigt Jamie beim Stillen. Dabei ist ihre linke Brust zu sehen. Weil die Jung-Mutter erst 17 Jahre alt – also minderjährig – ist, fällt das unter Kinderpornografie.

Casey Aldridge, der Freund von Jamie Lynn Spears, brachte eine Speicherkarte mit Familienfotos in einen Supermarkt in seiner Heimatstadt. Auf dem Chip: Schnappschüsse des Paares, von Tochter Maddie, Britney Spears und anderen Familienmitgliedern, die kurz nach der Geburt des Babys am Krankenhausbett entstanden sind. Vermutlich hat ein Angestellter von Wal-Mart Abzüge gemacht und versucht nun, sie zu verkaufen.

Heiße Ware
Obwohl es sich um harmlose Fotos einer Mutter mit ihrem Kind handelt, die keinerlei sexuelle Handlungen zeigen, handelt es sich dem Gesetz nach um Kinderpornografie. Nicht nur dem Anbieter, auch eventuellen Käufern droht eine Haftstrafe, wenn sie erwischt werden.

Auch für die Kette Wal-Mart könnte der Skandal rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen: Britney Spears überlegt, ihre Anwälte wegen der gestohlenen Fotos einzuschalten, so der Internetdienst TMZ.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.