Jamie Lynn informierte Mutter per Zettel über Baby

Angst vor Reaktion

© Reuters

Jamie Lynn informierte Mutter per Zettel über Baby

Die damals 16 Jahre alte Schwester von Popsängerin Britney Spears hat sich nicht getraut, ihrer Mutter von ihrer Schwangerschaft zu erzählen. Stattdessen schrieb Jamie Lynn einen Zettel und bat sie, damit ins Schlafzimmer zu gehen und ihn dort zu lesen, wie Mutter Lynne Spears am Mittwoch im amerikanischen Fernsehen erzählte. Auf diesem Weg habe ihre Tochter ihr mitgeteilt, dass sie schwanger sei und das Baby gemeinsam mit ihrem Freund Casey Aldridge aufziehen wolle.

Ein Witz
"Ich dachte, es wäre ein Witz", sagte Lynne Spears in der "Today"-Show. "Ich habe auf die Pointe gewartet." Aldridge habe ihr jedoch nicht in die Augen sehen können, und da habe sie gewusst, dass es wahr sei. "Ich war total schockiert und habe angefangen zu weinen. Und dann hat sie mich getröstet." Sie gebe sich selbst die Schuld für das Geschehene. "Als Mütter, geben wir uns da nicht immer die Schuld?" fragte Lynne Spears, die auch in ihren Memoiren "Through the Storm" von der Erziehung ihrer Kinder erzählt.

Jamie Lynn spielte in der Jugendserie "Zoey 101", als sie im vergangenen Dezember ihre Schwangerschaft verkündete. Tochter Maddie Briann kam im Juni zur Welt. Die Eltern sind verlobt.

Um ihre ältere Tochter Britney macht Lynne Spears sich dagegen keine Sorgen mehr. Die 26-Jährige gewann kürzlich drei MTV-Awards und hat für den 2. Dezember ein neues Album mit dem Titel "Circus" angekündigt. "Sie ist stark, sie ist belastbar. Sie hatte einige Schwierigkeiten in der Vergangenheit, aber Britney geht es gut. Sie ist wieder auf dem Weg nach oben", sagte Lynn Spears.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.