Jeder zweite Deutsche kann Bohlen nicht ausstehen

Nerviger Dieter

© AP Photo/Hermann J. Knippertz

Jeder zweite Deutsche kann Bohlen nicht ausstehen

Pop-Produzent Dieter Bohlen spaltet die Deutschen: Die Hälfte der Bundesbürger kann den sprücheklopfende Juror der RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" einer Umfrage zufolge nicht leiden, fast zwei Drittel finden ihn unterhaltsam. 49 Prozent der Befragten sagen "Ich kann Dieter Bohlen nicht ausstehen", wie die Zeitschrift "Frau im Spiegel" berichtete. 70 Prozent halten ihn demnach für einen "Super-Egoisten", 72 Prozent meinen, er "übertreibt und ist oft beleidigend".

Bohlen sei auch "unterhaltsam" und "intelligent"
Doch es gab auch positive Bewertungen: 59 Prozent der Befragten halten ihn dem Blatt zufolge für "unterhaltsam", 36 Prozent sagen "Dieter Bohlen ist mir persönlich sympathisch". Rund 60 Prozent glauben demnach sogar "Dieter Bohlen ist intelligent". Für die repräsentative Umfrage befragte das Meinungsforschungsinstitut Ipsos 1.000 Männer und Frauen ab 14 Jahren.

Dieters Konzept bei DSDS: Kandidaten lächerlich machen
Seit 23. Jänner läuft die fünfte Staffel von DSDS. Zusammen mit seinen Jury-Kollegen Anja Lukaseder und Andreas "Bär" Läsker wählt Bohlen zunächst in Castings die Kandidaten für die anschließenden Live-Shows aus. Zu Bohlens Konzept gehört es, die Kandidaten lächerlich zu machen und mit derben Sprüchen zu kritisieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.