Sonderthema:
Jessica Simpson in Krankenhaus behandelt

Hohes Fieber

© Getty Images

Jessica Simpson in Krankenhaus behandelt

Mit hohem Fieber und Schmerzen wurde US-Star Jessica Simpson (27) am Freitag ins Cedars Sinai Medical Center in Los Angeles eingeliefert. Die Diagnose: Eine Niereninfektion.

Auf dem Weg der Besserung
Die sexy Blondine musste übers Wochenende in der Klink bleiben. Am Montag durfte sie wieder nach Hause. "Es geht ihr schon viel besser", beruhigt Jessicas Sprecher besorgte Fans.

Auch ein Freund der Sängerin bestätigt, dass sie sich auf dem Weg der Besserung befindet: "Sie ist so froh, dass sie draußen ist und fühlt sich sehr gut."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.