Jetzt will Brigitte Nielsen noch ein Baby haben

Nach OPs und Reha

© Photo Press Service, www.photopress.at

Jetzt will Brigitte Nielsen noch ein Baby haben

Demnächst zeigt Brigitte Nielsen ihren runderneuerten Body im Playboy – zum ersten Mal nach 20 Jahren posiert sie für das Männermagazin. Und was kommt danach? Um ihr Glück mit Ehemann Mattia Dessi (30) perfekt zu machen, soll ein Kind her. "Nachdem ich den Playboy gemacht habe, wollen wir IVF (In-vitro-Fertilisation) probieren. Ich verlange viel, aber wenn es möglich ist, würde es unser Paket komplett machen", gibt die 45-Jährige, die aus früheren Beziehungen vier Kinder hat, bekannt.

Ob sie Befruchtung, Schwangerschaft und Geburt kameragerecht inszenieren wird, ließ die blonde Dänin noch nicht durchblicken. Eine Überraschung wäre es nicht. Immerhin liebt sie das Rampenlicht und ließ die Öffentlichkeit in der Vergangenheit auch an den peinlichsten Momenten ihres Lebens teilhaben.

Reality-Marathon
In der Reality-Show Flavor of Love zelebrierte sie nicht nur ihre Liebe zu dem skurrilen Rapper Flavor Flav, sondern stellte auch eindrucksvoll ihr Alkoholproblem zur Schau. Das Gute daran: Sie entschloss sich zum Entzug und checkte ins Celebrity Rehab (derzeit auf MTV zu sehen) ein. Gemeinsam mit anderen gefallen Stars und Sternchen ließ sie sich, begleitet von TV-Kameras, behandeln. Immerhin: Seither ist sie trocken.

Bereit für ein neues Leben, beschloss Brigitte Nielsen, dem Alter ein Schnäppchen zu schlagen. Sie ließ sich runderneuern – Lifting, Fettabsaugung, neue Brüste. Den Zuschlag erhielt der deutsche Sender RTL, die Kameras waren sogar während der OPs dabei (oe24.at berichtete).

Hoffentlich erspart sie ihrem Baby das Spektakel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.